Die „5-Seen-Tour“

Am Tag der Deutschen Einheit waren wir mit dem Kajak unterwegs und sind die „5-Seen-Runde“ gefahren.
Die Route führte uns vom „Bibercamp 24“ am Labussee durch die Diemitzer Schleuse, in den „Großen Peetschsee„,
dann vom Vilssee durch die Oberbek zum Rastplatz an der Fleether Mühle.

Hier herrscht immer ein munteres Treiben
Der Rastplatz an der Fleether Mühle

 

Nach kurzer Rast und einer leckeren Soljanka ging es weiter über den Rätzsee.
Der schönste Abschnitt der Tour ging durch die Drosedower Beek in den Gobenowsee.

Schließlich führte uns dann der Weg durch die Dollbek zurück zum Labussee und zu unserem Camp.

Auf der Drosedower Bek
auf dem Labussee

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quer über den Grobenowsee
Die Brücke nach Drosedow

 

 

 

 

 

 

 

Lagerfeuerstimmung am Abend im Bibercamp
Mitten in der Natur: Bibercamp 24 am Labussee

1 Gedanke zu „Die „5-Seen-Tour“

  1. Hallo ihr Zwei, habe mir heute Eueren Reisebericht angeschaut und ich freue mich heute schon auf hoffentlich noch folgende Beiträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.