Volcano Solfatara 8.-10.Sept.

Unser Standplatz in der Nähe von Neapel liegt in einem erloschenen (???)  Vulkan, dem Volcano Solfatara.Tatsächlich ist der Vulkanismus hier noch sehr aktiv, Wissenschaftler sprechen sogar von einem „Supervulkan“ unterhalb des Gebiets.

Der Aufenthalt hier war mehr als interessant, allerdings ist der Schwefelgeruch zeitweise doch recht unangenehm…

 

Überall zischt und brodelt es aus dem Boden, der stellenweise ziemlich heiß ist

 

 

 

 

 

Der „Bocca Grande“, die größte und aktivste Fumerole. Der Dampf tritt mit 160°C aus. Gelbe Schwefelkristalle lagern sich ab.

 

Hier ein noch  paar interessante Links zum Thema:
http://www.vulkane.net/vulkane/campi-flegrei/phlegraeische-felder-solfatara.html

http://www.sueddeutsche.de/wissen/vulkan-bei-neapel-leben-im-schatten-des-schlummernden-vulkans-1.3597603

 

Update: Als wir zwei Tage später in Tropea ankamen, erreicht uns diese schreckliche Nachricht, die uns sehr erschüttert hat:

http://www.rp-online.de/panorama/ausland/phlegraeische-felder-eltern-und-kind-sterben-im-solfatara-krater-bei-neapel-aid-1.7076371

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.