Auf den Ätna, 15.Sept

Am 15.September haben wir das große Ziel unserer Reise erreicht, den Ätna!

 

Auf den Hauptgipfel mit dem großen Krater kommt man nur mit einem Bergführer. Morgens treffen wir uns mit den anderen Teilnehmern der geführten Tour und nehmen unsere vorgeschriebenen Helme in Empfang.

 

Die ersten Höhenmeter überwinden wir mit der Seilbahn, dann bringen uns Geländefahrzeuge bis an den Fuß des großen Kraters. Von dort beginnt der eigentliche Aufstieg auf den Gipfel, der ungefähr 5 Stunden dauert.

 

Das Überqueren der Lavafelder ist teilweise sehr mühsam
Die erstarrte Lava ist messerscharf!

 

Im Gänsemarsch durch die Lavafelder

 

Allmählich geht die Lava in Asche über

 

Mondlandschaft….

 

Die Aschefelder ziehen sich endlos….

 

Immer weiter geht es hinauf, allmählich wird die Luft dünner. Wir sind schon auf über 3.000 Meter

 

Mehrmals stoppen wir, um kurz auszuruhen und Luft zu holen. Es geht hier sehr steil bergauf, was auf der losen und rutschigen Asche sehr anstrengend ist.

 

Fast geschafft! Rechts öffnet sich der riesige Krater,zwei DSchritte rechts geht es mehrere hundert Meter in die Tiefe.

 

Aus dem riesigen Krater quillt unablässig Rauch

 

Vor dem Abgrund….

 

Geschafft!!!  Ganz oben auf dem Gipfel

 

Glenn und Gaby stolz auf dem Gipfel.

 

Von hier aus umrunden wir den Krater. Der Krater ist riesig, wie man an den winzigen Menschen ganz hinten in der Senke erahnen kann.

 

Über Schwefelfelder geht es weiter. Überall qualmt es. Der Schwefelgeruch nimmt einem den Atem….

 

Kurze Pause zum Verschnaufen, hier ist die Luft etwas klarer.

 

Auf der Südseite sehen wir im Hintergrund einige der zahlreichen Nebenkrater.

 

 

Rast unterhalb des Gletschers, der hier komplett von Asche bedeckt ist. Bei der Überquerung des Eises ist Vorsicht geboten, die Eisbrücke wird demnächst einstürzen.

 

Am Ende des Abstiegs noch ein Blick zurück. Es war ein unvergesslicher Tag!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.